Fussballturniere

09. März 2019

Seit einigen Jahren gibt es so etwas wie eine Fußballer-Runde jeden Dienstag, bestehend aus ehemaligen Rovern, die im U-Club mitmachen, aktuellen Leitern der Gruppe und aktiven Rovern der 60er.

Begonnen aus einer spontanen Motivation heraus im Laufe einer RaRo-Heimstunde vor Jahren konnten so über die Jahre stetig mehr Kicker überzeugt werden. Nachdem sich das Sportteam vom Landesverband Wien in den „Ruhestand“ im Anschluss an unseren fulminanten TITEL-Gewinn 2017 verabschiedet hat, fand im März 2019 glücklicherweise wieder ein wienweit ausgetragenes Fußball-Hallenturnier statt. Die Spielstätte war diesmal nicht unser Wohnzimmer, die Halle in der Altgasse, sondern quasi auswärts in Erdberg. Die Skepsis war groß, die Erwartungen nach dem Titel gering, die Fan-Begleitung bis auf wenige treue Seelen deutlich reduziert. Beste Voraussetzungen also, man konnte nur überraschen. Und wie unser Team das getan hat! Nach harten Matches, viel Motivation und großem Teamgeist konnten wir schließlich einen weiteren Titel holen und den Pokal nachhause ins 60er-Pfadfinderheim bringen.

Was heißt das nun konkret für uns als Team? Wir fahren kommenden Herbst nach Telfs in Tirol, wo wir zum österreichweiten Bundesländerturnier als Wien-Sieger eingeladen sind. Wir werden auch dort wieder unser Bestes geben, aber noch viel wichtiger, auch jede Menge Spaß haben. Uns gibt es als Fußball-Team in der Konstellation schon einige Jahre, dementsprechend werden wir alle auch nicht jünger. Du bist Fußball begeistert, im letzten Explorer-Jahr oder schon bei den Rovern und kickst gerne? Melde dich bei uns, deine jeweiligen Stufen-Leiter werden dich gerne informieren.

An dieser Stelle ist es mir nach all den Jahren endlich möglich mich bei allen Teammitgliedern auch einmal schriftlich bedanken zu können. Ein großes D-A-N-K-E geht daher an folgende Leiter, U-Club-Mitlgieder, Ehemalige und Rover: Markus Brun, Benedikt Ertler, Christian Baumann, Christoph Bauer, Christopher Jauk, Felix Schneider, Julian Trummer, Lukas Tegel und William Klein. Ihr seid der Wahnsinn, Männer!

@ Lorenz Ströbl